Besondere Erlebnisse für Gruppen in Schwäbisch Hall

Geheimtipp für originelle Führungen, eindrückliche Szenen, amüsante Vorträge

Henker von Schwäbisch Hall
Willkommen zu unterhaltsamen und kreativen Angeboten, immer mit Liebe zum Detail und gerne auch für Ihren besonderen Anlass. Lassen Sie sich (ver-)führen, wie es andere vor Ihnen taten:


Schlagen Sie beliebige Treffpunkte und Startzeiten vor und fragen Sie ggf. nach Schlechtwetter-Alternativen.
Als erstes beschreiben wir die beliebtesten Stadtrundgänge.
Für Kinder oder Jugendliche empfehlen wir die Kreativ-Spiel-Stadtführung
Für Teamevents: Stadtrallye und kriminalistische Geländespiele (Einkorn oder Comburg)
Dazwischen finden Sie einige seltener gefragte Führungen oder originelle  Vorträge!
Viel Spass beim Auswählen!


Henker Andreas Bürk
auf Zeitreise aus dem 17. Jh. führt zu zahlreichen Stätten seines früheren Wirkens in Schwäbisch Hall: Henkersbrücke, Pranger, Folter- und Kerkertürme, Galgenberg, Gerberviertel, u. v. m. mehr

(nach oben)
Henker-SchwaebischHall

Doktor Faust.
Im Gegensatz zum Schulbuch frei nach dem Haller Faustbuch von  Georg Widmann aus dem 16. Jh., das  auch Goethe als Vorlage diente... mehr
(nach oben)
Faust mit Verjüngungstrunk

Der Hohenloher Hofnarr Harlekin vom Holz bietet kurzweilige Rundgänge mit Un- und Hintersinn und Zauberei in Schwäbisch Hall und anderswo... mehr
(nach oben)

Hohenloher Hofnarr Harlekin vom Holz

Erlebnis-Gutscheine
sind ein zeitgemäßes Geschenk und können bequem online gekauft werden
Näheres auch per Telefon: 0791-84977

Nachtwächter Johann Michael Pflaumer
berichtet von seiner kärglich entlohnten Arbeit im 17. Jh., aus der später Polizei und Feuerwehr hervorging... u. v. m. mehr
(nach oben)
Nachtwächter Johann Michael Pflaumer in Schwäbisch Hall

Kuriositäten-Stadtführung.
Bestens bewährter Stadtspaziergang für max. 25 Teilnehmer.Aüsante Alternative zu historischen Führungen. Auf unterhaltsame Weise wird Phantasie und Freude am Ungewöhnlichen angeregt. Spaßige Quizfragen vermitteln Besonderheiten aus der Geschichte. Und zwischen Haalgeist-Legende und Kleinstadt-Anekdoten werden sehenswerte Automaten vorgeführt.
60 Min.: 45,- €/ 90 Min.: 65,- €/ am Wochenende oder nachts zzgl.: 20,- €, Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
mit Extra-Überraschung z. B. an Geburtstagen zzgl. ab 65,- Euro
(nach oben)
Henkersbruecke

Für Schulklassen, mutige Erwachsene, Kindergruppen: Kreativ-Spiel-Stadtführung durch Schwäbisch Hall oder Steinbach.
Schulklassen, Kindergeburtstage und andere Gruppen können z. B. als Höhepunkt eines Ausfluges nach Schwäbisch Hall die vielseitigen Spielmöglichkeiten dieser alten, winkligen Stadt kennen lernen. Hohe Treppen, enge Gassen, Phantasie anregendes Straßenpflaster und zahlreiche Brücken über den Fluss bieten vielfältige Ideen für kreative Spiele und spannende Wettbewerbe. Und außerdem geben die historischen Gemäuer und Besonderheiten interessante Rätsel auf. Das macht auch die ganz coolen neugierig... Begleitpersonen müssen nur noch darauf achten, dass im Eifer kein Rucksack liegen bleibt...
Ca. 75 Min./ max. 25 Teilnehmer/ Gruppenpreis: 55,- Euro/ am Wochenende oder nachts zzgl.: 20,- Euro. Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)
Mauermalen

Schwaebisch Hall

Zielspucken
PS: Dieses Konzept fördert analoges Spielen und kann auch für Ihre Stadt erarbeitet werden

Für Betriebsausflüge, Incentives, Motivationsveranstaltungen mit Teamcharakter, Familientreffen:
Stadtrallye durch die Altstadt mit vielfältigen und spannenden Herausforderungen. Dabei treten max. Teams zu je 3-7 Personen gegeneinander an. Größere Gruppen auf Anfrage. Dauer: 1,5 -3 Stunden/ Gesamtpreis inkl. Auswertung, Siegerehrung, Preisverleihung:  werktags ab 220,- Euro/ Freitagabend bis Sonntag/ Feiertag ab 350,- Euro/ inkl. etliche originelle Preise/ Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail

Diese Rallye kann modular zu einer Deluxe-Rallye ausgebaut werden!

(nach oben)


Stadtrallye Schwäbisch Hall  Treppe "digital"

Rätsel per Kunstautomat

Rallye Siegerehrung

Für Schwaben und Nicht-Schwaben: Unterhaltsamer Vortrag über kuriose Auswüchse und kreative Ansätze
“Kann denn Sparen Sünde sein?“.
Anekdotenreicher Vortrag zum wohl kostbarsten schwäbischen Kulturgut: Der offenkundig hier beheimateten „Sparsamkeit“. Lächerlicher Geiz oder äußerst kreativer (Denk-)Sport mit leidenschaftlichem Hang zur Effizienz? Kann Sparsamkeit den Horizont verstellen oder eröffnet sie neue Perspektiven?
30-60 Min.: 150,- €/ mit PPP zzgl. 50,- €/ mit mech. Figurentheater zzgl. 50,-  €
Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)

Kehrwoche

Sparen

Für Fans der seltsamen Kunstautomaten in Steinbach:
Philosophischer Spaziergang um die Villa Wunderwelt
Der Künstler persönlich erläutert Ideen und Hintergründe und berichtet von unerwarteten Begebenheiten: Von “Esoteromaten”, die Blicke in Zukunft und Gegenwart erlauben über großzügige “Zeitomaten”,  den mißgünstigen “Hexomaten”,  den fiesen “Skunkomaten”, den geheimnisvollen “Prophetomat Complizius Complizissimus”  bis zum “Regenfassroboter” kann man sich auf eine unterhaltsame, inspirierende und überraschende Fantasiereise begeben. Zum Abschluß werden die berühmten “Geistigen Kekse” gereicht und jeder erhält ein kleines  Zauberspiel.  Auf Anfrage Sektempfang. Leitung: Bernhard Deutsch, Ca. 30 Min./ max. 15 Personen/ inkl. "Geistige Kekse" und Zauberspiele): 100 €/ Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)
 

Ältester Kunstutomat

Regenfassroboter

Villa Wunderwelt

Autobiographischer Vortrag für Fans der Kunstautomaten:
“Hätsch was Gscheids glernt...“
Nach einigen Jahrzehnten haben  Bernhard Deutschs "Maschinen"  (internationales) Ansehen erlangt. Der künstlerische Weg dort hin war gewiss kein ausgetretener. Aber er brachte einzigartige Erlebnissen und Erkenntnisse, die sich für ein kurzweiliges  Plauderstündchen hervorragend eignen... 45-60 Min./ 150,- €/ mit PPP zzgl. 50,- €/ mit mech. Figurentheater zzgl. 50,-  €
Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)

Mosaik für spanisches Automatenhäuschen

Wappensatire Schwäbisch Hall

Indoor-Teamspiele "Gehirn-Jogging"
und "Zauber-, Wett- und Rätselspiele"
Spaß haben und kreatives Denken ist gesund und begünstigt Erfolg. Amüsante Anekdoten und kleine Zauberkunststücke ergänzen dieses unterhaltsame Programm, das an beliebigen Plätzen in Schwäbisch Hall stattfinden kann: Hotel, Café, Biergarten, Kulturhaus, ...
45-75 Min./ 290,- € inkl. reichlich originelle Preise, Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)


Team rätselt

Team gewinnt?


Bergführung "Der Einkorn"

Sagen und Legenden: Geister, Mönche, Wassernixen
Ein unterhaltsamer Spaziergang über einen ungewöhnlichen Berg: Mitten im Wald ein altes Sühnekreuz: Mord? Es steht direkt an der alten Kohlenstraße, die möglicherweise schon zur Steinzeit bestand und führt durch den tiefen sagenumwobenen Einkornwald, vor dem die "Alten" bis heute warnen, ihn nachts zu betreten. "Junker Rechberger" treibe hier sein Unwesen. Und nicht nur er...Die alte weithin sichtbare Kirchenruine am Bergvorsprung erinnert noch an die früher bedeutenden Wallfahrten. Geheimnisvoll, warum die Wallfahrt dereinst ein jähes Ende fand...
60-90 Min./ 120,- €/  Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)

Geheimnis

Kreuz


1. kriminalistisches Team- Geländespiel: Zwischen Einkornruine und Sühnekreuz:
"Der Frauenmord vom Einkornwald"
Am 13. Juli 1488 wurde im Haller Einkornwald die verwaiste, 22jährige Barbara vom Sarlach-Bauernhof, genannt Sarlachbäbele, brutal ermordet. Am Tatort wurde ein Sühnekreuz errichtet, das auf die Mordwaffe hindeutet. Barbara, die zusammen mit ihrer Schwester den kargen Lebensunterhalt mit Holzhacken und -verkaufen bestritt, war blond und gut gebaut, galt überall als sehr beliebt. Die Reichstadt Hall setzte eine Untersuchungskommission ein. Vier potentielle Täter konnten ausgemacht werden, die sich zur fraglichen Zeit alleine im Einkornwald aufhielten: die Schwester Katharina, der in einer Hütte im Wald wohnhafte Köhler Kunibert, der in seiner fünf Kilometer entfernten Burg wohnhafte Graf von Limpurg oder der zum Kloster Comburg gehörende Mönch Balthasar? Welcher Gruppe gelingt es, im Gelände zwischen Wald, Ruine und Aussichtsplateau genügend Indizien aufzuspüren um den Täter herauszufinden?
1,5-3 Stunden/ 8-50 Personen/ Gesamtpreis inkl. Siegerehrung und Preisverleihung: 290,- € (zzgl. ggf. Einkehr in Einkorngaststätte Tel. 0791/94685)/ Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)



Einkornkrimi






Sagenumwobener Einkornwald

2. kriminalistisches Team- Geländespiel: Zwischen Großcomburg und Steinbach : "Käthes Rache"

Am 13. November anno 1442 wurde die Comburger Magd Käthe Freutel aufgrund eines zweifelhaften Urteils hingerichtet. Man hatte ihr vorgeworfen, Abt Hans-Albrecht Wulf  III. von Comburg vergiftet zu haben. Obwohl es keine sicheren Beweise gab und Käthe bis zum Schluss ihre Unschuld beteuerte, wurde sie vom Vogtgericht zum Tod durch Ertränken verurteilt. Nach ihrem grausamen Tod fand Käthe keine Ruhe; bis heute geistert sie rund um die Comburg und das unterhalb liegende Dorf Steinbach und sorgt für Spuren, die den Weg zum wahren Mörder weisen sollen. Erst wenn findige Teams sich auf den Weg machen und zur Überführung der schuldigen Person beitragen, wird Käthes rastlose  Seele  ihre verdiente Ruhe finden. Befreien Sie Steinbach und die Comburg von einem viele Jahrhunderte währenden Spuk!
1,5-3 Stunden/ 8-50 Personen/ Gesamtpreis inkl. Siegerehrung und Preisverleihung: 270,- € zzgl. ggf. Einkehr im www.Clubhaus-Steinbach.de, Tel.  0791-9469047 oder www.Anlagencafe.de, Tel. 0791-9782345
Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)



Indizien-suche


Comburg-Gelaendespiel


Comburg-Gelaendespiel



Spaziergang bei Hall aus dem Tal heraus in die "gute alte Zeit"

Kindheitsabenteuer und Schauergeschichten rund um das Schöneck
Als vor einigen Jahrzehnten die Abenteuer noch analog waren, war der Stadtrand ein Abenteuerspielplatz ganz ohne TÜV. Übermütige Kinder kletterten ohne Seil und Helm in schwindelerregende Baumeshöhen oder trieben gar riskante Spiele mit der Dampfeisenbahn. Der Feldschütz mit Fernglas und scharfem Hund versuchte mitunter vergeblich über die Ordnung zu wachen. Rivalisierende Jugendbanden errichteten im unübersichtlichen Dickicht lebensgefährliche Fallen. Und wenn man noch weiter in die Geschichte zurück schaut, erzählen verwilderte Terrassen vom einstigen Weinbau der Haller und verfallene Hütten erinnern an die einstigen Lusthäuser wohlhabender Bürger. Am Henkershaus neben dem Scharfrichterturm kann’s dann wieder gruselig werden: Zum einen galt die einstige Arzneikunst der Henkersfamilie mitunter als Hexenwerk, zum anderen wissen viele noch von einem schauerlichen Mord vor wenigen Jahrzehnten. Teilweise sind steile Pfade zu überwinden.
60-90 Min./ 85,- €, Freitagabend bis Sonntag und nachts zzgl. 20,- € / Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail
(nach oben)





Radspiel




Menschenknochen


Im Wehrgang der Comburg (oder auch durch die Altstadt von Hall)
Poetischer Rundgang "Dichter und Denker"
Der Wehrgang der Comburg ist rundherum begehbar und bietet die unterschiedlichsten Ausblicke in Richtung Einkorn, Kleinkomburg, Limpurg, ehemalige Reichsstadt Schwäbisch und arme-Leute-Häuschen in Steinbach. Lassen Sie sich durch Gedichte von Ludwig Uhland, August Kopisch, Wilhelm Busch, Ephraim Lessing etc. in andere Zeiten versetzen. Da der komplette Wehrgang überdacht ist, empfiehlt sich dieser literarische Spaziergang besonders in der "Regenzeit" zwischen Oktober und April. Bei Nacht können die Teilnehmer Taschenlampen ausleihen.
60-90 Min./ 120,- €, Freitagabend bis Sonntag und nachts zzgl. 20,- € / Buchung Tel.: 0791/84977 oder Mail


(nach oben)





           
lebenswert-GBR, Bernhard Deutsch, Mühlweg 23, 74523 Schwäbisch Hall
Tel. 0791-84977 Mail
Zur Startseite

Auch erlebenswert:
Outdoorgalerie Villa Wunderwelt (die Residenz des Hofnarren)




Allianz,
 Amann und Söhne,
AOK,
Bausparkasse SHA,
Daimler-Chrysler,
Deutsche Bank,
Hohebuch,
Hotels (Die Krone, Hohenlohe, Der Adelshof, Wasserturm),
Institut für angewandte Kreativität,
Inova,
JOOP,
Kreissparkasse,
Merz-Pharma,
Optima,
Peoples Development,
Pfizer,
 TKK,
Reisebüros,
Stadtverwaltungen (z. B. Aalen, Crailsheim, Heilbronn, Öhringen, Schwäbisch Hall, Stuttgart),
Stadtwerke Schwäbisch Hall,
Museen (z. B. Bundeskunsthalle, HFM, HFLM, Stadtmuseum Tübingen, Puppenm. Bad Wimpfen, Veste Otzberg),
Reca,
Sanofi,
SWG,
VHS,
Voith Turbo,
Volksbank,
Würth,
Württembergische Versicherung,

... und demnächst für Sie?